Geschichte des Altais

Brücke über Katun

Wo liegt der Altai

Altai liegt im Zentrum des asiatischen Kontinentes im Grenzgebiet von Kasachstan, Russland, China und der Mongolei.

Karte Russland, Altai

In Russland erstreckt sich der Altai über zwei Verwaltungseinheiten Republik Altai und Region Altai und geht im Süden und Südwesten zum Tal des Irtisch Flusses mit dem Saissansee und Buchtarma-Stausees über. Da jenseits des Flusses und der Seen breitet sich die Kassachische Schwelle aus.

Republik Altai

Karte AltaiDie Republik Altai ist ein vollberechtigtes Subjekt Russischer Föderation. Das Territorium der Republik Altai beträgt 92600qkm. und die Bevölkerungszahl fast 205000 Menschen. Die Hauptstadt der Republik ist Gorno-Altaisk. Die Staatssprachen sind gleichberechtigt russisch und altaisch.
Der Tschujskij Trakt ist einer der ältesten Wege der die Republik Altai mit Westsibirien verbindet. Er wurde noch in den jahrtausend alten chinesischen Chroniken erwähnt. Die Autobahn Novosibirsk Bijsk Taschanta ist die wichtigste Autoader der Republik Altai.

Flagge der Altai Republik
Flagge der Altai Republik
Wappen der Republik Altai
Wappen der Republik Altai

 

 

 

 

 

Die Republik Altai ist ein einmaliges historisches Naturschutzgebiet, das weltweit keine Analogen hat. Ca. 22% des Territoriums der Republik gehört zu den besonders geschützten Naturgebieten und Naturkomplexen.
Eines der größten Naturschutzgebiete Russlands – „Altaiskij“ erstreckt sich fast über den ganzen östlichen Teil der Republik Altai.
Das staatliche Naturreservates „Katunskij“ wurde im Jahr 1991, zwecks der Beschützung der Natur des zentralen Altais, offiziell registriert.

Mehr zur Geschichte des Altais.